Quadrocopter - Stromchaos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Elektronik
 
 

Angefangen hat alles mit den kleinen Micro Helis, die mich irgendwie nicht mehr losgelassen haben.
So entstand schnell der Wunsch nach etwas größerem und selbstgebauten, und dafür sind Quadrocopter geradezu ideal geeignet. Auch der AVR-begeisterte Bastler kommt hier voll auf seine Kosten. Egal ob es der Flightcontroller, die Fernsteuerung oder die Motortreiber (ESC´s) sind, überall ist ein Atmel drauf (Arduino). Die genaueren Erläuterungen folgen noch, aber hier schon einige Bilder und Video´s von meinen ersten Flugversuchen…

…der erste Probeflug in der Wohnung. Nicht ganz geeignet, aber ich war neugierig und draußen hat es geregnet…

…es wird langsam. Im freien lässt es sich doch besser Fliegen. Also Propeller ausgewuchtet, Akku geladen, einige Feineinstellungen an der Software vorgenommen, und ab geht´s…

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü