Cubieboard - Stromchaos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Elektronik
 
 

Das Cubieboard ist ein kleiner Mini-PC auf ARM-Cortex A8 Basis, der mit 1GHz getaktet wird. Die gute Ausstattung des Cubie erlaubt ein gutes arbeiten unter Android und Linux. Hier einige Eckdaten:

- CPU: 1GHz ARM Cortex-A8 processor
- GPU: Mali400 (OpenGL ES GPU)
- RAM: 1GB DDR3
- Flash: 4GB Nandflash
- HDMI (1080p Output)
- 10/100M Ethernet
- USB (Host/OTG): 2/1
- 1 Micro SD Steckplatz
- 1 SATA-Port
- 1 IR-Empfänger
- 96 Pin Header inkl. I2C/TWI, SPI, RGB/LVDS, CSI/TS, FM-IN, ADC, CVBS, VGA, SPDIF, R-TP...
- Lauffähig mit Android, Ubuntu und anderen Linux Distributionen

Von Hause aus ist das Android Betriebssystem 4.0 (ICS) auf dem Nandflash installiert, und ist somit sofort einsatzbereit. Wenn eine Bootfähige SD-Karte im Steckplatz eingesetzt wird, Bootet das Board auch von dieser. So ist es möglich entweder vom Nand, oder von einer SD-Karte zu Booten. Wie eine SD Karte erstellt wird, z.b. mit Linux, wird auf der Seite http://linux-sunxi.org/Cubieboard/FirstSteps beschrieben.

Als Zubehör wird ein SATA-Kabel und ein USB-Klinken Adapter zur Spannungsversorgung mitgeliefert. Der USB-Adapter reicht zur „normalen" Versorgung erst einmal aus, sollte aber durch ein Netzteil mit 5V / 2A ersetzt werden, wenn z.b. eine Festplatte angeschlossen wird. Ich betreibe es mit meinem PSP-Netzteil, welches die erforderliche Leistung bringt.    

.     

Unten ist zu sehen, wie ich mir eine Art Gehäuse ähnlich dem Cubie-Richpack gebaut habe. Während der Installation eines Linux Systems, hat sich herausgestellt, dass eine Verbindung zu einem Desktop-PC oder einem Laptop über ein Terminalprogramm recht hilfreich wäre. Das Cubieboard bietet die nötige Verbindung über TTL-Seriell. Also baute ich mir einen passenden Wandler, der mit auf das Cubie sollte. Er wurde so ausgelegt, das er auch anderweitig eingesetzt werden kann, z.b. über einen Sub-D Stecker, oder über herausgeführte Pins. Die genaue Beschreibung ist in den Projekten oder unter Downloads zu finden.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü